Unsere Geschichte von Anfang an!

Wie entstand unser Kunst- und Seminarhaus "Hof SinnVoll" - von der Idee bis aktuell

Es war einmal im Jahre 2021:

Maike & Ronald fanden unabhängig voneinander und mit der gleichen Methode heraus, was ihnen besonders wichtig ist. Und vor allen Dingen, in der zweiten Hälfte ihres Lebens Spaß bringen wird, und für Sie persönlich sinnvoll ist. 
Die Methode ist kein Geheimnis. 
Und wir empfehlen diese und alle anderen Methoden sehr gerne jedem weiter. Fragt uns einfach danach!

Es ist das "orenda Lebensbuch ©" von Erich Erwin Weißmann, aus dem Jahrestraining "Eine Bewegung im Bewusstsein®".

Maike war mitten in Europa, auf ihrer 7-monatigen Europareise unterwegs und Ronald befand sich auf der Fortbildung "Bewegung im Bewusstsein®". Beide erarbeiteten für sich das Thema "Beruf & Berufung" und hatten fast das gleich Ergebnis zu Papier gebracht.

Maike will sich ihren Traum erfüllen und einen Ort erschaffen, an dem unbekannte Künstler ihre Meisterwerke veröffentlichen und verkaufen können und gleichzeitig Seminare stattfinden, in denen Menschen ihre Persönlichkeit entwickeln.

Ronald will sich sein Traum erfüllen und allen Menschen Möglichkeiten geben ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln. 

Zusammen wussten die beiden nun schnell, dass es ein Kunst- und Seminarhaus werden wird. 
Und dass Sie dieses Ziel von nun an gemeinsam vorantreiben werden.

25.08.2022:

Der geschichtsträchtige, Reetdach gedeckte, ehemalige Gasthof in Eidernähe (ehem. Gasthof Hausschild / oder auch Schmöckels Gasthof genannt)  wurde in Erfde erworben.

01.09.2022:

Offizieller Firmeneintrag im Amt Kropp-Stapelholm

02.09.2022:

Das Team hatte sich schnell gefunden und geht professionell ans Werk:

  • Maike ist Chefin mit ganz viel Herz und außerdem Organisator, Trainer, Coach, Motivator und noch vieles mehr,
  • Maria ist genau die Richtige für Marketing, Grafik und Design und hat immer ein genaues Auge dafür offen,
  • Ronald unterstützt nicht nur mit Engelsgeduld in Sachen EDV & IT, sondern auch als Trainer, Coach & Berater.

Bei diesem Team-Treffen wurde auch die Namensfindung für das Unternehmen abgeschlossen: Hof SinnVoll "Kunst- und Seminarhaus"

01. September 2023

Wir feierten das erste Jahr seit Firmeneintrag

01. Dezember 2023

Seminarraum 1 wurde fertiggestellt.

aktuell - 2024:

Die Planung der folgenden Bauschabschnitte ist durch unseren Architekten und in enger Absprache mit dem Bauunternehmer erfolgt. Bauabschnitt 2 wird sein: 

  • Carport und Sommerküche für unsere Gäste,
  • Drainagen rund um "Hof SinnVoll", 
  • Außendämmung, 
  • Sohle im Erdgeschoss,
  • restlichen Fenster in "Hof SinnVoll".

Bauforschung

Nach dem Erwerb der Immobilie begann die spannende Recherche in der Vergangenheit. 

Was wird sich hier wohl alles finden:

Laut Überlieferung der vorherigen Eigentümer hatte der geschichtsträchtige Reetdachhof folgende Besitzer:

1860 - 1880: soll von einem Schwerdt (Vorname unbekannt) der Gasthof erbaut worden sein
1880 - 1896: soll der Gasthof dann in den Besitz von Herrn Peter Rief übergegangen sein
1896 - 1907: soll der Gasthof dann in den Besitz von Herrn Jochen Brüggmann übergegangen sein
1907 - 1913: soll der Gasthof dann von Herrn Henning Petersen gepachtet worden sein
1913 - 1918: soll der Gasthof dann in den Besitz von Herrn Heinrich Röhn übergegangen sein
1919 - 1920: soll der Gasthof dann in den Besitz von Herrn Hinrich Börnsen übergegangen sein
1920 - 1949: soll der Gasthof dann in den Besitz von Herrn Robert Schmöckel übergegangen sein
1949 - 1978: soll der Gasthof dann in den Besitz von Herrn Willi Schmöckel übergegangen sein
1979 - 1979: ist der Gasthof dann in den Besitz des Ehepaars Wohlfahrt übergegangen sein
1980 - 2022: ist der Gasthof dann in den Besitz des Ehepaars Hausschildt übergegangen sein 
                         (der Gasthof wurde jedoch bereits am 31.07.21 geschlossen. 
                         Danach nannten Sie es ihren Landsitz)
seit 25.08.2022 ist der ehemalige, geschichtsträchtige Reetdachhof im Besitz von Frau Maike Müller

Eigene Recherchen von Ronald

Nach einem Besuch von Herrn Jörg Zimmermann zog das Werk "Bargen / Erfde" - Einblicke in das Leben zweier Stapelholmer Dörfer bei uns ein. Ich hatte mich bereits an das Landesarchiv in Schleswig gewandt, um weitere historische Daten zu Gesicht zu bekommen.

Hier war leider nichts über die Ohlrade 7 in Erfde in Erfahrung zu bringen. 
Somit studierte ich das 904-Seitenlange Werk tatsächlich mit einer Lupe.

Und siehe da! Ich wurde fündig...
Die Strassenbezeichung "Ohlrade", was auf "Alte Rodung" deutet, ist nicht die ursprüngliche Strassenbezeichnung von 1860.
Unser Haus hatte die Hausnummer 134 und lag an der Landstrasse die zur Fähre über die Eider führte.

Angestochen von der Recherche bin ich auch an das Stapelholm-Archiv herangetreten. 

Hier wurde ich erneut fündig. 
Und mit freundlicher Unterstützung durfte ich mir Fotografien alter Konzessionsbescheinigungen des ehemaligen Reetdach gedeckten Gasthofes erstellen.

1904 Bau- und Situationsplan zur Konzessionsbescheinigung

1912 Bauplan zur Konzessionsbescheinigung

1918 Bau- & Lageplan zur Konzessionsbescheinigung

Pressemitteilungen & Marketinginformation

26.10.2023 Schleswiger Nachrichten

10.11.2023 Stapelholm-Kurier

Projektbilder 2022

Eindrücke aus dem Baujahr 2022

Projektbilder 2023

Eindrücke aus dem Baujahr 2023

1-jähriges Firmenjubiläum

Mit großer Freude und Stolz, durften wir unser einjähriges Bestehen des Kunst- und Seminarhaus "Hof SinnVoll" feiern. 
Dieser Meilenstein markierte nicht nur zwölf Monate harter Arbeit, sondern auch eine Zeit voller kreativer Entfaltung, 
bedeutsamer Veränderungen und gemeinsamer Erfolge.

Liebe Mitarbeiter, liebe Mitwirkende, Helfer, Unterstützer und sowieso alle,

unsere Reise im vergangenen Jahr war sicherlich nicht immer einfach, 
aber sie war geprägt von Zusammenhalt, Entschlossenheit und dem Glauben daran, 
dass wir gemeinsam Großes erreichen können. 
Wir haben Hürden gemeistert, Herausforderungen angenommen und unsere ersten Erfolge gefeiert!
Der Wunsch etwas eigenes zu unternehmen, im eigenen Unternehmen - hat uns angespornt, 
unsere Lebensplanung dahingehend weiter auszuarbeiten. 
Nachdem wir das Visionboard erstellt hatten und es für uns seine Arbeit leistete, erfolgte die Planung mit all ihren Facetten. 
Vom Groben ins Feine - der Projektplan gestaltete sich mehr und mehr.

  • Das richtige und ideale Objekt für den Firmenstandort war gefunden,
  • und der Kaufvertrag unterschrieben,
  • die Teil-Renovierung umgeschrieben zu einer Kern-Sanierung,
  • der richtige Architekt und ein spitzenmäßiger Energieberater gefunden,
  • der Bauantrag gestellt und genehmigt,
  • und die genialsten und fleißigsten Handwerker der Region sind stets an unserer Seite.

Es ist die rechte Zeit, schon einmal herzlich DANKE zu sagen: 

Bei all unseren Mitarbeitern und Beteiligten, die Tag für Tag ihr Bestes geben, um unser Unternehmen zu einem Erfolg zu machen. 
Eure Leidenschaft, Eure Kreativität und Euer Engagement sind das Herzstück von "Hof Sinnvoll" und die treibende Kraft hinter unserem Wachstum. Wir möchten uns auch herzlich bedanken bei allen Handwerkern & Beteiligten, die Tag für Tag Schweiß und Muskeln spielen ließen. 
Mit euch mach das Wagen richtig Spaß und wir sind uns sicher, dass wir gemeinsam nach der Fertigstellung erst recht richtig durchstarten können. Wir blicken auf 365 Tage in Erfde zurück, und sagen "Bravo!", was haben wir mit Euch erreichen dürfen!
Mit der gleichen Energie und Begeisterung werden wir weiterhin daran arbeiten, "Hof Sinnvoll" zu einem Ort zu machen, 
an dem Träume verwirklicht, Menschen inspiriert werden ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Projektbilder 2024

Eindrücke aus dem Baujahr 2024

Der Bauplan

Nachdem wir glücklicherweise einen guten Architekten für unser Projekt begeistern konnten, haben wir unsere Vorstellungen nach und nach in einen Bauplan umsetzen können. Hier seht ihr die aktuellen Pläne der beiden Stockwerke. Die gelben Linien zeigen die alten Grundmauern, so wie der Hof im September 2022 ausgesehen hat. 

Unsere Baustellen-Helden

Wir präsentieren sehr gerne und voller Stolz die Helden unserer Baustelle und selbstverständlich sprechen wir hiermit jedem einzelnen Gewerk und Handwerker unseren Dank für die getätigte Leistung(en) aus. Wir empfehlen Sie alle sehr gerne weiter!

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.